Skip to Content

Binäre Optionen

— clever traden und Gewinn erzielen
BinaryOptionsTradingTips ist eine unabhängige Online Trader Gemeinschaft, in der jeder einen zuverlässigen Broker finden und eine genauso zuverlässige Trading-Strategie ausarbeiten kann – damit Sie beständige Einnahmen im Internet machen können.

Was sind Binäre Optionen?

Binäre Optionen, auch bekannt als „Digitale Optionen“, sind in der letzten Zeit zu einem der beliebtesten Trading-Instrumenten geworden. Jede Option ist mit einem bestimmten Posten bzw. Vermögensgegenstand verbunden. Das kann beispielsweise eine Aktie, ein ganzer Index, ein Währungspaar oder der Preis eines Produkts sein. Der Gewinn oder Verlust (profit – loss) jeder Option wird durch die Fluktuationen im Preis des damit verbundenen Wirtschaftsguts bestimmt. Die Laufzeit von Binären Optionen ist schon im Voraus festgelegt und kann sich auf bis zu eine Stunde nach dem Kauf belaufen oder nur auf 15 Minuten oder sogar 60 Sekunden. Der Preisunterschied zwischen dem Zeitpunkt, an dem der Vermögensgegenstand gekauft wurde (entry), und dem Zeitpunkt, an dem er nach der Zeitspanne aufgegeben wurde (exit), bestimmt, ob der Deal erfolgreich war oder nicht.

70-95% Profit bei Deals

Binäre Optionen gehören zu den Finanzinstrumenten, die die höchsten Gewinne pro Trade einfahren können. Die hohe Rentabilität bedeutet für Sie, dass selbst ein einziger erfolgreicher Trade Ihre ursprüngliche Investition erheblich steigern kann. Gleichzeitig hilft das auch dabei, Ihr Kapital zu schützen. Je höher die Rentabilität eines einzelnen Trades ist, desto höher ist schließlich auch die Chance, dass mehrere Trades hintereinander am Ende einen Gewinn bringen. Dabei sollte man aber nicht vergessen, dass die Rentabilität eines einzelnen Trades proportional zu dem Risiko (risk level) ist, das Sie bereit sind, einzugehen. Das bedeutet im Umkehrschluss auch, dass eine Option mit recht niedriger Rentabilität gleichzeitig eine höhere Chance bietet, sich profitabel für Sie zu entwickeln. Zumindest dann, wenn alle anderen Voraussetzungen verglichen mit der anderen Option genau gleich sind.

Gewinn sowohl bei wachsenden als auch fallenden Kursen möglich

Binäre Optionen sind dafür bekannt, ein sehr flexibles Finanzinstrument zu sein. Sie erlauben Ihnen, sowohl aus einem steigenden als auch aus einem fallenden Preis des mit der Option verbundenen Postens einen Profit zu erzielen. Die Richtung der Option (also Steigen oder Fallen) wird im Voraus gewählt, also genau dann, wenn Sie Ihren „entry“ in den Trade machen. Optionen, die auf den fallenden Preis des damit verbundenen Vermögensgegenstands setzen (sogenannte „short options“), lassen Sie im Fall eines sogenannten „Bear market“ oder auch „Bärenmarkts“ Gewinne erzielen. Bärenmarkt bedeutet nichts anderes, als dass die Preise im Allgemeinen zurückgehen. Damit haben Binäre Optionen einen Vorteil gegenüber traditionellen Trading-Instrumenten (wie Aktien). Folglich ist es am leichtesten, sich einen stabilen Kontostand bei jeder denkbaren Marktsituation zu sichern, wenn man mithilfe von Binären Optionen sowohl steigende als auch fallende Kurse kombiniert.

Trading-Gelegenheiten rund um die Uhr

Genau wie auf den Währungsmärkten, kann auch bei Binären Optionen rund um die Uhr gehandelt werden. Damit wird die Auswahl an potenziell vorteilhaften Marktbedingungen für den Trader nur noch größer. Das bedeutet auch, dass das Options-Trading leicht mit einem Vollzeit-Job und dem Alltagsleben in Einklang gebracht werden kann. So kann es auch dabei helfen, ein zusätzliches Einkommen zu erwirtschaften und damit die eigene, finanzielle Unabhängigkeit zu stärken. Dabei sollte man aber beachten, dass das Trading rund um die Uhr nur für die Vermögensgegenstände möglich ist, die wirklich nonstop zum Traden verfügbar sind (wie beispielsweise Währungspaare und Rohstoffverträge).

Niedrige Mindesteinzahlungen (beginnen ab 1€)

Mit Binären Optionen können Sie Ihre Trading-Skills mit sehr niedrigem Kapitalaufwand trainieren – einige Broker für Binäre Optionen erlauben Mindesteinzahlungen ab 5€ oder sogar ab 1€. Das ist vor allem für diejenigen gut, die noch keine Erfahrungen im Traden gemacht haben und keine großen Summen an Geld riskieren möchten, während sie die Grundlagen des Tradings lernen. Sobald Sie die ersten Schritte hinter sich gelassen haben und Ihren Trading-Skills mehr vertrauen, können Sie sich an einen Broker wenden, der professionellere Trading-Instrumente anbietet. In der Regel werden dort aber auch höhere Einzahlungen verlangt.

Mögliche Verluste und Gewinne werden im Voraus festgelegt

Einer der Hauptvorteile von Binären Optionen ist, dass die möglichen Verluste und Gewinne jedes Trades schon im Voraus bekannt sind. Damit wird ein präziseres Risikomanagement beim Traden ermöglicht. Folglich wird auch das Geldmanagement (also die Kontrolle über den Kontostand während des aktiven Tradens) deutlich leichter. Der Zugang zu den genauen Informationen über die zwei möglichen Ausgänge eines Trades bevor Sie ihn eröffnen, erlaubt es Ihnen also, die optimale Investitionssumme für den Trade viel leichter festzulegen.

Keine „schwebenden Kursdifferenzen“ und versteckte Gebühren

Binäre Optionen haben eine ganz spezielle Charakteristik. In Bezug auf den Preis jedes einzelnen Trades sind Sie völlig transparent. Das bedeutet, dass Sie beim Trading kein Auge auf die sich ständig verändernden spreads (Kursdifferenzen; der Unterschied zwischen dem Kaufpreis – „ask“ und dem Verkaufspreis -“bid“) haben müssen und sich demnach auf die wichtigeren Dinge wie das Schätzen der Preisbewegung des Postens konzentrieren können. Die Hauptquelle für das Einkommen der Broker liegt in der Differenz zwischen dem erwarteten Verlust und dem erwarteten Gewinn. Wie schon erwähnt, ist diese Information für Trader schon im Voraus bekannt. Abgesehen davon, müssen Sie keine zusätzlichen Provisionen oder versteckten Transaktionsgebühren zahlen.

Geben Sie einen Kommentar ab